Immer schön scharf bleiben!

Immer schön scharf bleiben!

Mit den Küchenkompane-Messern und auch mit allen anderen Produkten, die ihr in unserem Shop kaufen könnt, vereinfachen wir, Euren Kochalltag und geben Euch die Möglichkeit, Eure Küche mit einer individuellen Handschrift zu versehen. Unsere Messer sind von Haus aus sehr robust. Daher müssen sie nicht besonders gepflegt werden. Ein paar kleine Regeln sollten allerdings beachtet werden, damit die Messer lange schön scharf bleiben. Hier sind unsere Top 5 Pflegetipps:


1. Messer sollten immer sauber und trocken gelagert werden. Sie sollten nicht lose in einer Schublade liegen, sonst könnten sie zusammenschlagen und an Schärfe verlieren. Am besten ist die Aufbewahrung in Messerschutz-Etuis oder einer Einlage. Und klar: wer seine Messer stilecht präsentieren möchte, für den ist unser magnetischer Messerblock genau das richtige.

2. Messer werden nie in der Geschirrspülmaschine gereinigt, es gibt auch keinen plausiblen Grund dies zu tun! Denn Messer sind selten so dreckig, dass man sie nicht mit heißem Wasser (und wenn nötig ein wenig Seife) abspülen und danach direkt trockenwischen und sauber verstauen könnte.

3. Um die Messerspitze zu schützen, kann man einen Korken in Scheiben schneiden und das Korkenstück auf die Messerspitze stecken. So ist sowohl die Messerspitze geschützt als auch
der Koch.

4. Die richtige Unterlage spielt eine sehr wichtige Rolle, wenn es darum geht, die Schärfe der Messer zu erhalten. Je geeigneter die Unterlage, desto länger bleiben die Messer scharf. Schneide daher bitte immer auf weichen Unterlagen wie Holz oder Kunststoff. Vermeide unbedingt Materialen wie Glas, Marmor, Stein und Metall.

5. Auch der härteste Stahl muss eines Tages geschärft werden. Dazu kannst du sehr gut unsere Messerschärfer nutzen. Such dir einfach den aus, der dir am besten gefällt und schärfe deine Messer in Sekundenschnelle.

Übrigens: Man sollte nie mit der Messerschneide das Schnittgut beiseiteschieben. Dieses „Schieben“ sorgt einzig dafür, dass die Schneide ganz einfach sehr schnell stumpf wird. Bitte immer und ausschließlich den Messerrücken zum Verschieben des Schnittgutes verwenden.

Wer diese fünf Regeln beachtet, wird sehr lange Freude an scharfen Messern und glatten Schnitten haben.

Hinterlasse einen Kommentar

Alle Kommentare werden vor ihrer Veröffentlichung geprüft