Messerrecht 2024: Welche Messer sind erlaubt?

Welche Messer sind in Deutschland erlaubt? Bestimmte Messer wie Butterfly- und Springmesser sind verboten. Es gibt auch Einschränkungen für erlaubte Messerarten, wie Einhandmesser. Im Rahmen des deutschen Waffenrechts gibt es klare gesetzliche Regeln, die den Besitz und die Einfuhr von Messern regeln.

In diesem Artikel erfährst du die wichtigsten gesetzlichen Regeln und welche Messer erlaubt sind, damit du sie ohne Sorgen nutzen darfst.

Das Wichtigste auf einen Blick

  • Das Waffengesetz (WaffG) regelt den Erwerb, Besitz und das Führen von Messern in Deutschland und macht dabei klare Vorschriften, welche Messer erlaubt und welche verboten sind.
  • Einhandmesser und feststehende Messer über 12 cm Klingenlänge unterliegen einem Verbot in der Öffentlichkeit, es sei denn, es liegt ein berechtigtes Interesse vor.
  • Bestimmte Messer wie Butterflymesser und Springmesser sind generell verboten, während der Transport von legalen Messern in einem verschlossenen Behältnis empfohlen wird, um rechtliche Probleme zu vermeiden.

 

Gesetzliche Grundlagen für Messer in Deutschland

Das Waffengesetz in Deutschland definiert ganz klar, welche Messer als Waffen einzustufen sind und somit besonderen Regelungen unterliegen. Gemäß § 42a des WaffG werden bestimmte Messer als gefährliche Waffen klassifiziert und unterliegen daher strengen Vorschriften. Seit der letzten Novellierung im Dezember 2019 sind die Vorschriften zwar streng, aber für jeden verständlich. Hier erfährst du, welche Gesetze für Messerliebhaber in Deutschland relevant sind und wie du sicherstellen kannst, dass du dich an die Vorgaben hältst.

Waffenrecht - Das Waffengesetz (WaffG)

Das Waffengesetz (WaffG) ist das A und O, wenn es um den Erwerb, Besitz und das Führen von Messern geht. Es trennt die Spreu vom Weizen – welche Messer darfst du besitzen und welche nicht, da sie als Waffe wahrgenommen werden? Bestimmte Messer werden als Werkzeuge oder gefährliche Stichwaffen eingestuft und unterliegen den Bestimmungen des Waffengesetzes. Von feststehenden Messern über einhändig feststellbare Einhandmesser bis hin zu Schlagringen, das WaffG regelt, was erlaubt ist und was nicht.

Paragraph §42a WaffG

Der berüchtigte Paragraph §42a des Waffengesetzes setzt klare Grenzen, welche Messerarten du in der Öffentlichkeit führen darfst. Im Bezug auf den Besitz und das Führen von Messern wie Macheten, Einhandmessern und bestimmten feststehenden Messern gilt ein Führungsverbot, es sei denn, es liegt ein berechtigtes Interesse vor.

Doch keine Sorge, wir klären auf, was genau das bedeutet und welche Ausnahmen es gibt.

 

Kategorien von erlaubten und verbotenen Messern

Die Welt der Messer ist vielfältig – doch nicht jedes Messer passt in jede Tasche, zumindest nicht, wenn es ums Recht geht. Wir schauen uns an, welche Kategorien es gibt, von strikt verbotenen Messern bis hin zu denen, die du ohne Bedenken führen darfst.

Verbotene Messerarten

Butterflymesser, Faustmesser, Springmesser – sie alle haben eines gemeinsam: Sie sind in Deutschland verboten. Doch es gibt auch hierbei Ausnahmen, die wir für dich beleuchten. Versteh, warum diese Messerarten nicht in deine Sammlung gehören und was die Hintergründe für diese Verbote sind.

Messer mit Führungsverbot

Ein Messer besitzen ist das eine, es führen das andere. Einhandmesser und feststehende Messer mit einer Klingenlänge über 12 cm haben eines gemeinsam – du darfst sie nicht einfach in der Öffentlichkeit bei dir tragen. Doch was bedeutet das konkret für dich und dein Messer?

Frei erlaubte Messer

Atme auf – nicht alle Messer sind von strengen Vorschriften umgeben. Es gibt Messer mit erlaubten Klingen, die du ohne Einschränkungen führen darfst. Wir erklären dir, welche das sind und warum du mit diesen Messern auf der sicheren Seite bist.

Ausnahmefälle und besondere Regelungen

Es ist nicht alles schwarz oder weiß, auch im Messerrecht gibt es Grauzonen und Ausnahmen. Ob berechtigtes Interesse, Sport oder Brauchtum, wir decken auf, in welchen Fällen du doch dein Messer führen darfst und was es mit Waffenverbotszonen auf sich hat. In bestimmten Fällen, wie bei der Berufsausübung oder der Brauchtumspflege, gibt es spezielle Regelungen, die das Führen von Messern erlauben.

Berechtigtes Interesse

Das Zauberwort heißt “berechtigtes Interesse”. Aber was verbirgt sich dahinter? Ob für die Arbeit, den Sport oder traditionelle Anlässe – es gibt durchaus Situationen, in denen das Führen von Messern einem allgemein anerkannten Zweck dient und ein berechtigtes Interesse vorliegt, insbesondere im Zusammenhang mit der Berufsausübung. Lerne hier, wie du dieses berechtigte Interesse für dich nutzen kannst.

Küchenmesser und das Waffengesetz in Deutschland

Küchenmesser sind aus dem Alltag nicht wegzudenken und unterliegen im Allgemeinen nicht den strengen Bestimmungen des deutschen Waffengesetzes. Da sie in erster Linie als Werkzeuge zur Zubereitung von Speisen dienen, gelten sie nicht als Waffen im rechtlichen Sinne. Trotzdem gibt es einige wichtige Punkte zu beachten:

  • Alterseinschränkungen: Es gibt keine speziellen Altersbeschränkungen für den Besitz von Küchenmessern. Jugendliche dürfen Küchenmesser besitzen und benutzen.
  • Führen in der Öffentlichkeit: Auch wenn Küchenmesser im Haushalt uneingeschränkt genutzt werden dürfen, ist das Führen in der Öffentlichkeit problematisch. Besonders große Küchenmesser sollten nicht ohne berechtigtes Interesse öffentlich getragen werden, um Missverständnisse oder rechtliche Probleme zu vermeiden.
  • Sicherer Transport: Beim Transport von Küchenmessern, beispielsweise zu Kochkursen oder Grillpartys, sollten sie stets sicher verpackt und außer Reichweite transportiert werden, um Unfälle und Missverständnisse zu vermeiden.

Bist du daran interessiert, ob du deine Küchenmesser mit ins Flugzeug nehmen kannst?

Waffenverbotszonen

Waffenverbotszonen – klingt einschüchternd, doch es gibt Wege, wie du auch hier mit deinem Messer rechtens bist. Wir erklären dir, welche Messer du in solchen Zonen bei dir führen darfst und unter welchen Bedingungen das möglich ist.

Verwendung bei Foto, Film oder Fernsehaufnahmen

Für die Kunst darf es manchmal ein bisschen mehr sein – auch beim Messerrecht. Bei Foto-, Film- oder Fernsehaufnahmen gelten besondere Regelungen. Finde heraus, welche Genehmigungen du benötigst und wie du rechtlich abgesichert bist, wenn Messer vor der Kamera zum Einsatz kommen.

 

Praktische Tipps zum Transport von Messern

Das Messer ist gekauft, aber wie bringst du es sicher nach Hause? Und wie transportierst du es, wenn du es brauchst? Hier findest du praktische Tipps, wie du dein Messer sicher und gesetzeskonform von A nach B bekommst.

Transport in einem verschlossenen Behältnis

Ein verschlossenes Behältnis kann der Schlüssel sein, wenn es um den Transport deines Messers geht. Wir zeigen dir, was als verschlossenes Behältnis gilt und wie du damit rechtlich auf der sicheren Seite bist.

Sicherer Transport im Alltag

Nicht nur der Transport von und zu speziellen Anlässen ist wichtig. Auch im Alltag gibt es Situationen, in denen du dein Messer sicher bei dir führen musst. Hier erhältst du wertvolle Tipps für den alltäglichen Umgang mit deinem Messer.

 

Rechtliche Situation in anderen Ländern

Du hast vor, mit deinem Messer zu reisen? Dann solltest du die rechtliche Situation in anderen Ländern kennen. Was in Deutschland erlaubt ist, kann anderswo streng verboten sein. Wir werfen einen Blick über den Tellerrand und informieren dich über wichtige Unterschiede im internationalen Messerrecht, insbesondere im Hinblick auf Absatz 1 Nr. 2 der jeweiligen Gesetze.

EU-Länder

Innerhalb der EU gibt es viele Gemeinsamkeiten, aber auch beim Messerrecht gehen die Länder eigene Wege. Wir zeigen dir, auf was du in ausgewählten EU-Ländern achten musst und wie du Ärger vermeidest.

Nicht-EU-Länder

Die Welt ist groß und die Regelungen vielfältig. Besonders außerhalb der EU können die Messergesetze stark variieren. Hier erfährst du, welche Besonderheiten es in ausgewählten Nicht-EU-Ländern gibt und wie du dich am besten vorbereitest.

 

Kauf und Besitz von Messern

Ein Messer zu kaufen, ist leicht – doch was musst du beachten, damit du nicht ins Visier der Behörden gerätst? Von Altersbeschränkungen über den Online-Kauf bis hin zu Besitzverboten klären wir auf, worauf es ankommt.

Online-Kauf von Messern

Der Online-Kauf von Messern boomt, doch Vorsicht ist geboten. Wir zeigen dir, worauf du achten musst, um nicht mit dem Gesetz in Konflikt zu kommen, und wie du sicherstellst, dass du das richtige Messer bekommst.

Altersbeschränkungen

Das Alter spielt eine wichtige Rolle beim . Erfahre, welche Messer Jugendliche besitzen dürfen und welche erst ab 18 Jahren erlaubt sind. So bist du immer auf der sicheren Seite.

 

Zusammenfassung

Wir haben einen langen Weg hinter uns – vom Waffengesetz über erlaubte und verbotene Messer bis hin zu Tipps für den sicheren Transport. Wir fassen zusammen, was du in puncto Messerrecht 2024 wissen musst und geben dir die Sicherheit, die du im Umgang mit Messern benötigst.

 

Häufig gestellte Fragen

Darf ich mein feststehendes Messer mit einer Klingenlänge von 15 cm in der Öffentlichkeit führen?

Nein, gemäß §42a WaffG ist es nicht erlaubt, ein feststehendes Messer mit einer Klingenlänge von über 12 cm in der Öffentlichkeit zu führen.

Sind Butterflymesser in Deutschland komplett verboten?

Ja, Butterflymesser sind in Deutschland generell verboten, außer Trainingsbutterflymesser und Modellen mit einer Klingenlänge unter 4,1 cm. Passt also gut auf!

Kann ich ein Einhandmesser im Auto transportieren?

Ja, du kannst ein Einhandmesser im Auto transportieren, solange es in einem verschlossenen Behältnis ist, damit es nicht griffbereit ist. Bleib sicher!

Welche Altersbeschränkungen gelten für den Besitz von Messern?

Wenn du unter 18 Jahren bist, darfst du keine Messer mitführen, die als Hieb- und Stoßwaffen gelten. Für Küchenmesser gibt es jedoch keine Altersbeschränkung beim Besitz.

Kann ich mein Messer im Flugzeug mitnehmen?

Nein, normalerweise dürfen Messer nicht im Handgepäck mitgeführt werden, aber im aufgegebenen Gepäck sollte es in einem verschlossenen Behältnis transportiert werden. Viel Spaß bei deiner Reise!

 

American Express Apple Pay Google Pay Klarna Maestro Mastercard PayPal Shop Pay Union Pay Visa