Knusprige Rosmarin-Kartoffelchips aus dem Ofen

Knusprige Rosmarin-Kartoffelchips aus dem Ofen

Für alle, die Lust auf einen Snack haben, der aus der Reihe tanzt: Wie wär's mit hausgemachten Rosmarin-Kartoffelchips? Diese dünnen, knusprigen Scheiben sind eine echte Geschmacksexplosion und dabei ganz einfach zu machen.

Die Kombination aus frischem Rosmarin und knackigen Kartoffeln bringt ein bisschen Luxus in deinen Snack-Alltag. Perfekt für einen Filmabend zu Hause oder als besonderer Leckerbissen bei deiner nächsten Party. Also, lasst uns loslegen und diese verführerischen Chips zaubern!

So bereitest du die Rosmarin-Kartoffelchips zu

Das Tolle an diesem Snack ist, dass du kaum Zutaten brauchst und auch die Zubereitung kinderleicht ist!

Zutaten:

Für diese unwiderstehlich knusprigen Rosmarin-Kartoffelchips brauchst du nur ein paar einfache Zutaten:

  • 4 große Kartoffeln (am besten festkochend)
  • 2-3 Esslöffel Olivenöl
  • Frischer Rosmarin, fein gehackt
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack

Anleitung:

Folge dieser einfachen Schritt-für-Schritt-Anleitung, um deine eigenen köstlichen Rosmarin-Kartoffelchips zuzubereiten:

  1. Vorbereitung: Bevor du anfängst, heize deinen Ofen auf 200 Grad Celsius vor. Wasche die Kartoffeln gründlich und schneide sie in hauchdünne Scheiben. Ein scharfes Messer oder eine Mandoline sind hierfür ideal.
  2. Kartoffeln vorbereiten: Gib die Kartoffelscheiben in eine große Schüssel und vermische sie sorgfältig mit dem Olivenöl, sodass jede Scheibe leicht mit Öl überzogen ist.
  3. Würzen: Füge den fein gehackten Rosmarin hinzu sowie Salz und Pfeffer nach Geschmack. Vermische alles erneut gründlich, damit die Gewürze gleichmäßig verteilt sind.
  4. Backen: Breite die Kartoffelscheiben auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech aus. Achte darauf, dass sie nicht übereinanderliegen, um maximale Knusprigkeit zu erreichen.
  5. Backen im Ofen: Lasse die Kartoffelscheiben für etwa 20-25 Minuten im Ofen, bis sie goldbraun und knusprig sind. Je nach Ofen kann es sinnvoll sein, sie einmal zu wenden, damit sie gleichmäßig bräunen.
  6. Servieren: Nimm die fertigen Chips aus dem Ofen und lasse sie kurz abkühlen. Anschließend kannst du sie auf einer Platte anrichten und nach Belieben mit zusätzlichem frischen Rosmarin garnieren.

Genießen:

Diese hausgemachten Rosmarin-Kartoffelchips sind der perfekte Snack für jeden Anlass. Ob als Begleiter zu einem Filmabend oder als raffinierte Vorspeise bei einem Dinner – sie werden garantiert für Begeisterung sorgen. Guten Appetit!

American Express Apple Pay Google Pay Klarna Maestro Mastercard PayPal Shop Pay Union Pay Visa